Standard-Thermoplaste: Notierungen dümpeln antriebslos

13.08.2019

Im ersten Drittel des Monats August 2019 hat sich wie erwartet die Ruhe über den europäischen Polymermärkten noch stärker ausgebreitet als zuvor. Und so dümpeln die Notierungen in den allermeisten Fällen rund um die Vorgaben der jeweiligen Kostenentwicklungen. Änderungsimpulse sind derzeit kaum in Sicht. In manchen Segmenten könnte die zweite Monatshälfte zumindest Tendenzänderungen bringen, aber kaum substanzieller Art. Das berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Trendreport zum ersten Drittel des Monats.

Bei den Polyolefinen und PVC, die zurzeit deutlich überwiegend im Rollover liegen, könnte es hier und da sogar noch zu leichten Abschlägen kommen. Die Styrolkunststoffe orientieren sich wie meist an der Steigerung der SM-Referenz. Alle blicken auf den September als Start der Herbstsaison.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
KWeb_Startseite_R3_300x200

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg