Standard-Thermoplaste: PVC- und PET-Preise steigen in China deutlich

19.01.2021

Die Preise für Standard-Thermoplaste in China tendierten im Dezember 2020 uneinheitlich. PVC sowie PET in Flaschenqualität stiegen aufgrund einer Angebotsverknappung und höherer Notierungen für Kalziumkarbid, PTA und MEG deutlich an. Die Preise für PS, alle PE-HD-Qualitäten und PP-Homopolymere sanken hingegen aufgrund niedrigerer Styrolpreise und einer schwächeren Nachfrage.

Die Auslastung der kunststoffverarbeitenden Betriebe war aufgrund von Stromrationierungsmaßnahmen und Umweltinspektionsmaßnahmen rückläufig. Die Preise für LDPE, LLDPE und PP-Copolymer stiegen jedoch leicht an, da die Lagerbestände weiterhin niedrig sind. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Online-Report.

Im Januar sollten die Preise für alle Standard-Thermoplaste fallen, da eine geringe Nachfrage erwartet wird, während das Angebot auf normalem Niveau bleiben dürfte.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg