Styrolkunststoffe: Abschläge bei PS, EPS und ABS

07.01.2020

Die Notierungen sämtlicher Styrolkunststoffe sind im Dezember 2019 dem erneuten Abschlag der SM-Referenz (-47 EUR/t) gefolgt. Um Bestände zu verringern, räumten die Anbieter insbesondere bei größeren Abnahmemengen für EPS weiß und ABS Preisermäßigungen ein, die über die Kostenreduktion hinausgingen. Bei allen Styrolkunststoffen erreichten die Preise Tiefststände für 2019. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Online-Report.

Die Verfügbarkeit der Materialien war durchweg gut, nach wie vor gab es bisweilen ein regelrechtes Überangebot. Die Nachfrage war durch die Kürze des Produktionsmonats Dezember geprägt – viele Betriebe stoppten vor Weihnachten die Produktion und schalten die Anlagen erst in der zweiten Januarwoche wieder an. Zudem orderten Verarbeiter nicht mehr als unbedingt nötig.
 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg