Styrolkunststoffe: Notierungen ziehen im September weiter an

04.10.2019

Der neuerliche Anstieg der SM-Referenz hat im September die Preise für Styrolkunststoffe nach oben gezogen. Aufschläge nahe der Kostenveränderung gelangen den Erzeugern am ehesten zu Monatsbeginn, danach drückte im weiteren Monatsverlauf das Überangebot auf die Höhe der Aufschläge. In der Summe verzeichneten die Erzeuger sämtlicher Styrolkunststoffe somit weitere Margeneinbußen. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Online-Report.

Dieser Entwicklung wollen sie im nächsten Monat Einhalt gebieten. Angesichts des leichten Rückgangs der SM-Referenz im Oktober (-21 EUR/t) werden sie daher im Minimum wohl auf einen Rollover drängen. Ob ihnen dies gelingt, wird aber auch weiterhin von dem Mengenangebot am Markt und der Nachfrage abhängen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
KWeb_Startseite_R3_300x200

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg