Styrolkunststoffe: Preise geben weiter nach

05.12.2019

Im November sind die Notierungen der Styrolkunststoffe weiter gefallen. Damit reagierten sie auf die erneut rückläufige Styrol-Referenz. Die Erzeuger von PS, EPS und ABS versuchten zumeist vergeblich, einen Teil der Kostenermäßigung einzubehalten – ihre Bestrebungen scheiterten am vorherrschenden Überangebot. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Online-Report.

An der Grundtendenz wird sich in den nächsten Wochen nichts ändern, der Weg für weitere Preisreduktionen ist vorgezeichnet: Die Styrol-Referenz gab im Dezember erneut nach, und dieser Tendenz werden die Notierungen der Styrolkunststoffe angesichts der weiterhin schwachen Nachfrage folgen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg