Technische Regranulate: Nachfrageflaute im Urlaubsmonat

21.08.2020

Die Urlaubsflaute in der Nachfrage machte die Preisanhebungspläne der Recyclingunternehmen im August 2020 vollständig zunichte. Die Anlagen werden nach wie vor gedrosselt betrieben. Vielfach erreicht die Auslastung kaum mehr als 50 Prozent. Grundware ist ausreichend erhältlich, je nach Sorte meist auch zu passablen Preisen. Im Lauf der letzten Wochen schmolzen die Lagerbestände deutlich ab, wozu die gedrosselt laufenden Anlagen ihren Teil beitrugen. Die Orderbücher füllten sich zwar wie erwartet, wegen der Urlaubszeit allerdings nur zögerlich. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Online-Report.

Die Mehrzahl der Recycler hegt die berechtigte Hoffnung, dass mit dem Ende der Urlaubszeit Auffülleffekte einsetzen werden. Die Kunststoff-Erzeuger arbeiten zudem mit Hochdruck daran, die Preise nach oben zu schieben. Diese beiden Impulse zusammen könnten auch den arg gebeutelten Rezyklatherstellern mehr Luft verschaffen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg