Technische Regranulate: Primärmarkt könnte Rezyklatpreise treiben

21.10.2020

Im Wesentlichen blieben die Preise für technische Rezyklate und Regranulate im Oktober unverändert. Die Ordertätigkeit im September und Anfang Oktober zeigte sich besser als bis Jahresmitte. Konsumwaren, Haushaltsgeräte, Bau sowie E&E liefen als Segmente recht gut, teilweise deckten sich Abnehmer schon jetzt für das kommende Frühjahr ein. Auch der Automobilbau kam langsam in die Gänge. Nach wie vor ist die Gesamtlage jedoch noch ein ganzes Stück von der Normalität entfernt. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Online-Report.

Bei einigen wenigen Sorten – beispielsweise Polyamid 6.6 und spezielle Polycarbonat-Typen – sind die Anbieter im Primärmarkt jedoch überfordert von dem in manchen Bereichen überschäumenden Nachholbedarf. Stellenweise kommt es auch zu Knappheit bei Primärmaterialien. In der Folge kommt es zu ersten Diskussionen über mögliche Preiserhöhungen, die – sofern es schnell zu einem Aufwärtstrend kommen sollte – auch in den Rezyklatmarkt durchschlagen könnten. Die Wahrscheinlichkeit dessen ist nicht von der Hand zu weisen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg