Technische Thermoplaste: Chinesische Preise überwiegend aufwärts

19.01.2021

Mit Ausnahme von ABS zogen die Preise für technische Thermoplaste auf dem chinesischen Markt im Dezember 2020 an. Robuste Nachfrage und knappes Angebot trieben die Notierungen in der ersten Monatshälfte nach oben. Hersteller von PA 6.6 konnten fast 40 Prozent mehr als im November verlangen, da die Vorproduktpreise stiegen. PBT wurde indes durch höhere PTA-Notierungen gestützt. Allerdings gaben die Verarbeiter in der zweiten Dezemberhälfte weniger Bestellungen auf, sodass die Monatsendpreise der meisten Qualitäten schwächer ausfielen als noch Ende November. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Online-Report.

Es wird erwartet, dass die Preise im Januar weiter sinken werden, da die Nachfrage saisonal weiterhin gedämpft sein dürfte. PA 6.6 bildet eine Ausnahme. Die Angebotsknappheit dürfte in diesem Segment für einen weiteren Preisanstieg sorgen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg