Airborne: CFK-Verarbeiter weitet Fertigung mit Hilfe von Sabic aus

15.03.2018

Der Composite-Spezialist Airborne International (Den Haag / Niederlande) installiert im Werk in Den Haag eine vollautomatisierte Großserienfertigung cabonfaserverstärkter Kunststoffteile (CFK). Die nominelle Kapazität liegt laut CEO Arno van Mourik bei 1,4 Millionen Teilen jährlich. Anfang 2019 soll die Anlage in Betrieb gehen und zunächst Teile für Unterhaltungselektronik wie Laptop-Gehäuse fertigen. Der Umfang der Investition wurde nicht genannt.

Verarbeitet werden unidirektional verstärkte Bänder mit Polycarbonat-Matrix von Sabic (Riyadh / Saudi-Arabien; www.sabic.com), das seit 2015 an Airborne beteiligt ist und diesen Anteil vor einem Jahr aufgestockt hat.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr
    KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

    Newsletter

    KunststoffWeb Newsletter
    Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Jetzt kostenlos testen
    © 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg