Celanese: Ausbau der TPC-Produktion in Italien

12.03.2019

TPC der Marke ,,Pibiflex“ kommen beispielsweise in der Automobilindustrie in der Herstellung von Faltenbälgen zum Einsatz (Foto: Celanese / SO.F.TER)TPC der Marke ,,Pibiflex“ kommen beispielsweise in der Automobilindustrie in der Herstellung von Faltenbälgen zum Einsatz (Foto: Celanese / SO.F.TER)

Der Chemiekonzern Celanese (Dallas, Texas / USA) will die Produktion von thermoplastischen Copolyestern der Marken „Pibiflex“ und „Riteflex“ im Werk Donegani in Ferrara / Italien ausweiten. Nachdem dort bereits im September 2018 eine Polymerisationsanlage erfolgreich in Betrieb genommen wurde, soll eine weitere innerhalb der nächsten 15 bis 18 Monate folgen, wie das Unternehmen mitteilt.

Celanese hatte die Marke Pibiflex im Jahr 2016 durch die Übernahme des italienischen Compoundeurs SO.F.TER. erworben. Bei Riteflex handelt es sich hingegen um eine alte Marke von Ticona beziehungsweise Hoechst.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500 KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg