„Life Plasmix“: EU-Förderprojekt startet Pilotanlage für Recycling

03.08.2021

Rezyklat für den Automotivesektor? Das Projekt „Life Plasmix“ will es herausbekommen (Foto: Panthermedia_B12591977)Rezyklat für den Automotivesektor? Das Projekt „Life Plasmix“ will es herausbekommen (Foto: Panthermedia_B12591977)

Das von der EU geförderte Projekt „Life Plasmix“ wird voraussichtlich im Herbst seine Arbeit aufnehmen. Das teilte das Trägerkonsortium um den Umweltdienstleister FCC Medio Ambiente (Barcelona / Spanien) mit. An dem Projekt sind neben dem spanischen Verband der Kunststoffverarbeiter ANAIP (Madrid) auch die Lindner Washtech (Großbottwar) sowie Pellenc Selective Technologies (Pertuis / Frankreich) und Stadler Anlagenbau (Altshausen) beteiligt.

In einer im spanischen Alhendín errichteten Aufbereitungsanlage für Kunststoffabfälle sollen neuartige Recyclingverfahren zur Sortierung von Polypropylen- und Polystyrol-Kunststofffolien aus dem Post-Consumer-Bereich entwickelt und erprobt werden. Das Technologiezentrum Andaltec (Martos / Spanien) begleitet und untersucht den Wasch-, Extrusions- und Pelletierprozess der von der Universität Granada klassifizierten Materialien. Ziel ist es, recycelte Pellets herzustellen, die die von der Automobil- und Lebensmittelverpackungsbranche geforderten Standards erfüllen. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg