Abriso-Jiffy: Neuer Name nach Zusammenschluss

29.05.2020

Technische Schäume (Foto: Abriso-Jiffy)Technische Schäume (Foto: Abriso-Jiffy)

Der Hersteller von extrudierten PE-Schäumen, Luftpolsterfolien und XPS-Platten Abriso (Anzegem / Belgien) hat sich nach der Übernahme des Schutzverpackungsherstellers Airpack (Ossago Lodigiano / Italien) und dessen Tochtereinheit Jiffy Packaging umbenannt. Seit Februar 2020 operiert das Unternehmen als Abriso-Jiffy (Anzegem / Belgien).

Es entstand ein Unternehmen mit 15 Produktionsstandorten, 1.550 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von etwa 250 Mio EUR. CEO Jan Dejonghe hob hervor, dass Abriso-Jiffy nicht rezyklierbare Kunststoffe zunehmend durch recyclingfähige ersetze.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg