APK: Inbetriebnahme der ,,Newcycling"-Anlage steht kurz bevor

06.02.2019

Werk von APK in Merseburg (Foto: APK)Werk von APK in Merseburg (Foto: APK)

Der Start der ersten kommerziellen Anlage für das von APK (Merseburg) entwickelte „Newcycling"-Verfahren steht kurz bevor. Noch im ersten Quartal 2019 will das Unternehmen eine Linie an seinem Standort in Merseburg anfahren, bestätigt eine Unternehmenssprecherin auf Nachfrage. Im Zuge dessen entstehen zwischen 10 und 20 Arbeitsplätze. Über die getätigte Investition gab der Recycler dagegen keine Auskunft.

Das Verfahren ist lösemittelbasiert und verarbeitet mehrschichtige Folien aus PE und PA zu sortenreinen Regranulaten. Diese lassen sich beispielsweise erneut für die Produktion von Kunststoffverpackungen einsetzen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_Nachrichten_R1_Weihnachten19_BAN_300x500 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg