Aptar: Verpackungshersteller legt fünf französische Werke zusammen

22.04.2022

So soll sie im kommenden Frühjahr aussehen: Die neue Produktionsstätte in Oyonnax / Frankreich (Foto: Aptar)So soll sie im kommenden Frühjahr aussehen: Die neue Produktionsstätte in Oyonnax / Frankreich (Foto: Aptar)

Der Hersteller von Verschlüssen, Dosier- und Spendersystemen aus Kunststoff und Metall Aptar (Crystal Lake, Illinois / USA) errichtet im französischen Oyonnax für 42 Mio EUR ein neues Produktionswerk für Kosmetikverpackungen. Die Fertigstellung der 25.000 m² großen Produktionsstätte in der Region Auvergne-Rhône-Alpes ist für das Frühjahr 2023 geplant

Ziel ist es, fünf französische Standorte an einem Standort zu konsolidieren. „In der EMEA-Region betreiben wir 22 Produktionsstandorte, davon acht in Frankreich", erklärte Xavier Susterac, President EMEA, Aptar „Beauty + Home“. Ob und welche Auswirkungen die Zusammenlegung auf die Mitarbeiterzahl haben könnte, wurde nicht mitgeteilt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg