Arburg: Jahresumsatz fast wieder auf Vorkrisenniveau

01.07.2022

Strahlende Gesichter in Loßburg: Michael Hehl, Jürgen Boll, Gerhard Böhm und Guido Frohnhaus (von links, Foto: KI)Strahlende Gesichter in Loßburg: Michael Hehl, Jürgen Boll, Gerhard Böhm und Guido Frohnhaus (von links, Foto: KI)

Die Marktunsicherheiten infolge des Ukraine-Kriegs bekommt auch der Spritzgießmaschinenbauer Arburg (Loßburg) zu spüren. Im zweiten Quartal 2022 habe sich der Auftragseingang „etwas beruhigt“, erklärte Finanzgeschäftsführer Jürgen Boll während der Pressekonferenz zu den Technologie-Tagen des Unternehmens in Loßburg. „Wenn es zum Beispiel um die Modernisierung des Maschinenparks geht, überlegt sich der ein oder andere Verarbeiter derzeit schon, diese etwas aufzuschieben.“ Aktuell sei der Auftragsbestand aber noch gut und man fertige entsprechend des vorgesehenen Produktionsplans. Im vergangenen Jahr hatte Arburg eine V-förmige Erholung von der Corona-Krise verzeichnet. Der konsolidierte Umsatz kletterte um 27 Prozent auf 735 Mio EUR und kam damit nah an das Vorkrisenniveau heran.

Angesichts der schwierigen Rahmenbedingungen mit Materialengpässen, hohen Rohstoffkosten und Chaos in den Logistikketten ist das Management mit dem Geschäftsverlauf „sehr zufrieden“. Man profitiere stark von der hohen Fertigungstiefe. Rechtzeitig und vor allem mit Elektronikkomponenten ausreichend gefüllte Lager sicherten die Produktions- und Lieferfähigkeit.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg