Asahi Kasei: Kunststofferzeuger legt Vertrieb und Forschung zusammen

21.05.2019

Ab 2020 befindet sich die Europazentrale von Asahi Kasei am Düsseldorfer Hafen (Foto: Adobe Stock/enanuchit)Ab 2020 befindet sich die Europazentrale von Asahi Kasei am Düsseldorfer Hafen (Foto: Adobe Stock/enanuchit)

Der japanische Kunststoffhersteller Asahi Kasei (Tokyo / Japan) zieht die Europaaktivitäten innerhalb eines Gebäudes im Bürostandort „C-View" am Düsseldorfer Hafen zusammen. Ab Mitte 2020 wandern die Europazentrale, „Asahi Kasei Microdevices Europe" sowie das „Asahi Kasei Europe R&D Center" in die kürzlich angemieteten Büros. Somit befinden sich dann die Vertriebs-, Marketing- und Forschungsaktivitäten in einem Gebäude. Das im Oktober 2017 eröffnete „Asahi Kasei Europe R&D Center" im Chempark Dormagen bleibt allerdings wo es ist.

„Damit werden wir unsere Geschäftsaktivitäten in Europa, insbesondere in der europäischen Automobilindustrie, weiter beschleunigen können", freut sich Hideki Tsutsumi, Managing Director von Asahi Kasei Europe.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg