Ascend: Kommerzielle Erzeugung langkettiger Polyamide 6.10 und 6.12

28.06.2021

Bürsten für den extremen Einsatz sollen aus den neuen langkettigen Polyamidtypen hergestellt werden (Foto: Ascend)Bürsten für den extremen Einsatz sollen aus den neuen langkettigen Polyamidtypen hergestellt werden (Foto: Ascend)

Als nach eigenen Angaben größter vollintegrierter Hersteller von Polyamid 6.6 weitet Ascend Performance Materials (Houston, Texas / USA) sein Portfolio auch auf langkettige Polyamide aus. Das Unternehmen hat die seit der Einführung der „HiDura“-Materialien 2019 offenbar als Pilotanlage betriebene Linie in Greenwood, South Carolina für „mehrere Millionen US-Dollar“ ausgebaut. Details zur Produktionskapazität nannte Ascend nicht.

Die Materialien sind vornehmlich für den Einsatz unter schwierigen Bedingungen vorgesehen, also beispielsweise Halterungen für Solarzellen, Batteriedichtungen und Bürstenborsten, bei denen hohe Duktilität sowie Beständigkeit gegen UV-Strahlung und Hydrolyse gefragt sind. Ascend nutzt das Zwischenprodukt HMD aus der eigenen Wertschöpfungskette für die Polymerisation und kauft für PA 6.10 die aus Rizinusöl erzeugte Sebacinsäure und für die 6.12-Materialien Dodecansäure zu – von wem, sagte eine Sprecherin auf Nachfrage nicht.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg