BASF: Ergebnis im zweiten Quartal leicht rückläufig

15.07.2022

Mehr verkaufte Mengen insbesondere der technischen Polymere sollen den Umsatz im Materialbereich anschieben (Foto: BASF)Mehr verkaufte Mengen insbesondere der technischen Polymere sollen den Umsatz im Materialbereich anschieben (Foto: BASF)

Nach vorläufigen Zahlen für das zweite Quartal 2022 hat der Chemiekonzern BASF (Ludwigshafen) trotz der allgemein schwierigen wirtschaftlichen Gemengelage und konzernweit leicht rückläufiger Mengen beinahe ebenso viel verdient wie im Vorjahresquartal. Das Ebit vor Sondereinflüssen wird voraussichtlich bei 2,34 (Vorjahresquartal: knapp 2,36) Mrd EUR liegen. Der Umsatz hingegen steigt wegen der Weitergabe der höheren Kosten über die Verkaufspreise um 16 Prozent auf fast 23 Mrd EUR. Der Vorstand um CEO Dr. Martin Brudermüller lässt die Prognose für das Gesamtjahr deshalb unverändert. Detailzahlen für die Geschäftsbereiche werden erst bei der Bekanntgabe der offiziellen Zahlen am 27. Juli veröffentlicht.

Schätzungen von Analysten – für das zweite Quartal nur leicht unter den vorläufigen Zahlen – und die konzerneigene Prognose differieren zumindest beim Gesamtjahresumsatz der beiden kunststoffrelevanten Geschäftsbereiche. Während die Analysten mit höheren Erlösen rechnen, erwartet BASF sinkende Umsätze. Beim Jahres-Ebit vor Sondereinflüssen prognostizieren beide Parteien unisono einen Abwärtstrend.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg