BASF: Filament-Produktlinien von Owens Corning übernommen

14.08.2020

PP-GF30 als Filament für den 3D-Druck (Foto: Owens Conring)PP-GF30 als Filament für den 3D-Druck (Foto: Owens Conring)

Der Glasfaserproduzent Owens Corning (Toledo, Ohio / USA) gibt die Produktlinie „XStrand" mit glasfaserverstärkten Filamenten für den 3D-Druck an BASF (Ludwigshafen) ab. Die Transaktion umfasst die Marke sowie Patente, nicht jedoch Beschäftigte. BASF wird XStrand der 2017 gegründeten Dachmarke „Forward AM" der Tochtergesellschaft BASF 3D Printing Solutions zuordnen.

Die XStrand-Linie umfasst drei Filamente auf Basis von Polypropylen, Polyamid 6 und Polycarbonat – jeweils mit 30 Volumenprozent Glasfaserverstärkung. Anwendungen sind aus Sicht von BASF vornehmlich Teile für den Automobilbau sowie Haushaltsgeräte.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg