KWeb_Website_Startseite_B2_468x60

BASF: Rahmenvertrag für weiteren Verbundstandort in China

14.01.2019

Der im Jahr 2000 gegründete Verbundstandort in Nanjing / China ist ein 50:50-Joint Venture mit Sinopec (Foto: BASF)Der im Jahr 2000 gegründete Verbundstandort in Nanjing / China ist ein 50:50-Joint Venture mit Sinopec (Foto: BASF)

Der genaue Standort für den im Sommer 2018 angekündigten siebten Verbundstandort von BASF (Ludwigshafen) steht fest: Er wird in der südchinesischen Stadt Zhanjiang, Provinz Guangdong, auf einem rund 9 km² großen Areal entstehen. Der Chemiekonzern und die Provinzregierung unterzeichneten am 9. Januar 2019 eine entsprechende Absichtserklärung.

Die Fertigstellung erster petrochemischer Anlagen um den Cracker könnte bis 2026 erfolgen. Das bis zu 10 Mrd USD (8,7 Mrd EUR) schwere Gesamtprojekt könnte bis 2030 fertig sein. Dann wäre der Standort nach Ludwigshafen und Antwerpen / Belgien der drittgrößte BASF-Standort weltweit.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg