KWeb_Website_Startseite_B2_468x60

BASF: Rheinniedrigwasser lässt Ergebnis einbrechen

01.03.2019

BASF litt im vergangenen Geschäftsjahr unter dem Rheinniedrigwasser (Foto: BASF)BASF litt im vergangenen Geschäftsjahr unter dem Rheinniedrigwasser (Foto: BASF)

Der Chemiekonzern BASF (Ludwigshafen) hat ein schwieriges Geschäftsjahr 2018 hinter sich: Insbesondere wegen des Rheinniedrigwassers sackte das Ergebnis (Ebit) um 17 Prozent auf 6,4 Mrd EUR ab. Der Umsatz legte zwar zu, allerdings nur um 2 Prozent auf 62,7 Mrd EUR. Im vergangenen Jahr erzielte der Chemiekonzern vor allem dank der Sparte „Chemicals" mit dem Isocyanaten-Geschäft als Treiber ein Umsatzplus von 12 Prozent.

Im Geschäftsjahr 2018 wirkte diese Sparte dagegen als Bremse: Fast zwei Drittel des Ergebnisrückgangs (Ebit) gingen auf das Konto von Chemicals (-20 Prozent auf 3,4 Mrd EUR), hervorgerufen einerseits durch die Logistikprobleme aufgrund des Rheinniedrigwassers und andererseits durch das Wegbrechen der Margen bei Isocyanaten.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg