BIA: Markanter Stellenabbau am Hauptsitz in Solingen 

23.11.2023

Personalabbau: Bia will im Werk in Solingen Stellen streichen (Foto: Bia)Personalabbau: Bia will im Werk in Solingen Stellen streichen (Foto: Bia)

Der Galvanik-Spezialist Bia (Solingen) reagiert auf den Umsatzeinbruch aus der Automobilindustrie: Am Hauptsitz in Solingen will das Unternehmen bis zum Jahresende mehr als 10 Prozent der Stellen streichen. Konkret heißt das: Von den aktuell rund 850 Mitarbeitern sollen 100 Beschäftigte ihren Hut nehmen. Von dem geplanten Personalabbau sind überwiegend Mitarbeiter in der Fertigung betroffen. Über die Einzelheiten, wie etwa die Art und der genaue Umfang des Stellenabbaus, werde derzeit mit dem Betriebsrat noch verhandelt, heißt es.  

Bia hatte in den vergangenen Jahren schwere Einbußen zu verkraften. Seit dem Geschäftsjahr 2019 sackte der Umsatz am Standort Solingen um rund 35 Prozent ab, wie Geschäftsführer und Inhaber Jörg Püttbach erklärte. Neben den hohen Material- und Energiekosten belasteten zudem die Personalaufwendungen das Unternehmen. Diese Steigerungen könne Bia nicht an die Kunden aus der Automobilindustrie weitergeben – zumal nach der Corona- und Lieferkettenkrise die lang ersehnte Erholung der Abrufe von Automobilherstellern ausgeblieben sei. Außer dem Stellenabbau will Bia das Ruder auch durch die Restrukturierung der betrieblichen Organisation herumreißen. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

big bag

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg