Borouge: Adnoc und Borealis schließen Teil-Börsengang ab

01.06.2022

Borouge-Crackeranlagen im arabischen Ruwais (Foto: Borealis)Borouge-Crackeranlagen im arabischen Ruwais (Foto: Borealis)

Der bislang nur kolportierte Teil-Börsengang von Borouge (Abu Dhabi / Vereinigte Arabische Emirate) steht kurz vor der Ausführung. Bereits am 3. Juni 2022 soll die Erstnotierung an der Börse in Abu Dhabi erfolgen. Der Ausgabepreis wurde mit 2,45 AED (0,62 EUR) angegeben, bei einer Ausgabe von etwas mehr als 3 Mrd Aktien oder zehn Prozent aller ausstehenden Anteile.

Die beiden Eigner des Gemeinschaftsunternehmens – die Abu Dhabi National Oil Company (Adnoc, Abu Dhabi / Vereinigte Arabische Emirate) und der Polyolefinhersteller Borealis (Wien / Österreich) – hoffen auf einen Erlös von knapp 1,9 Mrd EUR. Nach dem Börsengang schrumpfen die Anteile von Adnoc und Borealis – derzeit bei 60 und 40 Prozent – voraussichtlich um 6 beziehungsweise 4 Prozentpunkte auf 54 respektive 36 Prozent.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg