Braskem: Joint Venture für biobasiertes MEG mit Sojitz

28.04.2022

Getränkeflaschen: Ein wichtiger Abnahmebereich für das MEG-Folgeprodukt PET (Foto: Braskem)Getränkeflaschen: Ein wichtiger Abnahmebereich für das MEG-Folgeprodukt PET (Foto: Braskem)

Für die Produktion von biobasiertem Monoethylenglykol (MEG) und Monopropylenglykol (MPG) wollen Braskem (São Paulo / Brasilien) und der Großhändler Sojitz (Tokio / Japan) ein Joint Venture gründen. Wenn die technologische Entwicklung – voraussichtlich noch 2022 – abgeschlossen ist, soll in einer ersten Projektstufe der Bau von drei Produktionsanlagen eingeleitet werden, von denen die erste 2025 in Betrieb gehen soll. Den Kartellbehörden liegen die Projektunterlagen zur Prüfung bereits vor, wie der brasilianische Kunststoffkonzern mitteilt.

Zum Einsatz kommt MEG beispielsweise in der PET-Erzeugung, verwendet wird es aber auch in der Herstellung von Motorkühlmitteln für die Automobilindustrie, als Wärme- oder Frostschutzmittel, Lösungsmittel, Zementmahlhilfsmittel und Dehydratisierungsmittel in Erdgasleitungen. MPG hingegen wird unter anderem bei der Herstellung von ungesättigten Polyesterharzen genutzt

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg