Braskem: Pilotanlage für biobasiertes MEG in Dänemark

19.02.2019

Im dänischen Lyngby wird in einer Pilotanlage biobasiertes MEG hergestellt (Foto: Braskem)Im dänischen Lyngby wird in einer Pilotanlage biobasiertes MEG hergestellt (Foto: Braskem)

Der Kunststofferzeuger Braskem (São Paulo / Brasilien) hat zusammen mit dem Hersteller von Katalysatoren Haldor Topsoe (Kongens Lyngby / Dänemark) Anfang des Jahres im dänischen Lyngby eine Demonstrationsanlage zur Erzeugung von MEG auf Zuckerrohr-Basis in Betrieb genommen. Ab 2020 sollen erste Testmengen angeboten werden.

Die Pilotlinie sei ein wesentlicher Schritt zur Bestätigung der technischen und wirtschaftlichen Machbarkeit, nachwachsendes MEG im Industriemaßstab herzustellen und damit den Weg zu ebnen für „Green PET“, heißt es von Braskem. Die Partnerschaft hat zum Ziel, gemeinsam eine Technologie zu entwickeln, mit der Zucker in einer einzelnen Produktionseinheit in MEG verarbeitet werden kann – womit der Prozess mit dem derzeitigen Namen „Mosaik“ auch wirtschaftlich konkurrenzfähig würde.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500 KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg