Brüderle: Spritzgießunternehmen erweitert Lagerkapazitäten

09.06.2020

Der Firmensitz in Rheinhausen (Foto: Brüderle)Der Firmensitz in Rheinhausen (Foto: Brüderle)

Der Lohnfertiger Brüderle Kunststofftechnik (Rheinhausen) hat die Lagerkapazitäten ausgebaut. Errichtet wurde eine neue 1.750 m² große Halle, die mit einer Regalanlage für mehr als 1.400 Paletten ausgestattet ist. Der Neubau vergrößert die überdachte Fläche auf 6.500 m², wie das Unternehmen mitteilt. Hinzu kommen Außenlager mit einer Fläche von 3.500 m².

Erforderlich wurde der Ausbau durch die Erweiterung der Produktionskapazitäten. In einigen Wochen soll die nunmehr 50. Spritzgießmaschine eintreffen. Dabei handelt es sich um eine Großmaschine mit einer Zuhaltekraft von 18.500 kN, die das Leistungsangebot des Unternehmens erweitert. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg