Cefic: Verband prognostiziert für 2024 nur minimales Produktionswachstum

24.01.2024

Emerging Market India: Wenn die Rupie rollt, profitiert auch die Polymerbranche (Foto: Pexels, Sohel Patel)Emerging Market India: Wenn die Rupie rollt, profitiert auch die Polymerbranche (Foto: Pexels, Sohel Patel)

Die europäische Chemieproduktion wird in diesem Jahr 2024 wohl nur ein Mini-Wachstum hinlegen. Der europäische Erzeugerverband European Chemical Industry Council (Cefic, Brüssel / Belgien) geht von einem Plus von maximal 1 Prozent aus. Gegenüber der Entwicklung in den beiden Vorjahren (2023: -7,6 Prozent sowie 2022: -6,3 Prozent) wäre dies freilich noch immer so etwas wie eine Trendwende. 

Vor allem in der Automobilindustrie, einer der Hauptabnehmerbranchen für Petrochemieprodukte und Kunststoffe, sei die Dynamik weiterhin mau, sagte Cefic-Generaldirektor Marco Mensink. Die schleppende Nachfrage mache den Erzeugern zu schaffen. Hinzu kommen laut Verband die nach wie vor sehr hohen Energiepreise. Zugleich befürchtet Cefic, dass in diesem Jahr die sogenannten Schwellenländer wie Indien deutlich schneller und stärker wachsen als die EU27. Das könnte die Attraktivität des europäischen Markts zusätzlich schwächen. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

big bag

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg