Celanese: Erträge der Kunststoffaktivitäten unter Druck

16.03.2020

Im Industriepark Frankfurt-Höchst produziert der Konzern VAM und POM (Foto: Celanese)Im Industriepark Frankfurt-Höchst produziert der Konzern VAM und POM (Foto: Celanese)

Beim Chemiekonzern Celanese (Dallas, Texas / USA) haben die Kunststoffaktivitäten im vergangenen Jahr einiges an Federn lassen müssen. Im Segment „Engineered Materials” mit den Aktivitäten für PBT, POM, LCP, PE-UHMW, PPS sowie PA- und PEEK-Compounds sank der Umsatz 2019 aufgrund rückläufiger Preise und Absatzmengen um 8 Prozent auf 2,39 Mrd USD (2,1 Mrd EUR), wie das Unternehmen mitteilt. Das bereinigte Ebit der Sparte gab derweil um 11 Prozent nach auf 621 Mio USD.

Noch ärger erging es dem Geschäftsbereich „Acetyl Chain“, der unter anderem die VAM-Aktivitäten beinhaltet. Hier rutschte der Umsatz um 16 Prozent ab auf 3,39 Mrd USD, während das bereinigte Ebit um 29 Prozent auf 727 Mio USD absackte. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg