Celanese / Ticona: Ausstieg aus COC und Brennstoffzelle

17.01.2005
Die Celanese Corporation, Dallas, Texas / USA, will das Geschäft mit cyclo-olefinischen Copolymeren (COC, Markenname "Topas") der Konzerntochter Ticona, Kelsterbach, und die Beteiligung am Brennstoffzellen-Unternehmen Pemeas, Frankfurt, abstoßen. Grund sind anhaltende zweistellige Millionenverluste. Ticona hatte im Herbst 2000 ein COC-Werk für 30.000 jato in Oberhausen eingeweiht, das bis heute nach Celanese-Angaben "deutlich unter der kommerziellen Kapazität" läuft.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr
    KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

    Newsletter

    Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Mehr Informationen
    KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
    © 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg