Chlor: Europas Produktionsmengen gehen zurück

15.02.2019

Die Chlorproduktion in Europa ist weiter rückläufig. Im Jahr 2018 wurden in der EU28, der Schweiz und Norwegen insgesamt 9,4 Mio t des PVC-Vorproduktes hergestellt und damit 4,3 Prozent weniger als im Vorjahr (9,8 Mio t). Im Jahr 2015 hatte der Output noch bei 9,6 Mio t gelegen. Das berichtet Euro Chlor , die zuständige Arbeitsgruppe des Chemieverbands Cefic (Brüssel / Belgien).

Die Kapazitätsauslastung lag im vergangenen Jahr mit 83,75 Prozent höher als im Jahr 2017 (81,78 Prozent). Wegen der Schließungen von Anlagen im Jahr 2017 ist die Kapazität insgesamt zurückgegangen. Die neuen Zahlen wurden bereits für die Berechnungen für 2018 berücksichtigt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Verwandte Meldungen

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg