Comco EPP: Neue Nahost-Niederlassung floriert

26.07.2022

Spanend gefertigte Teile aus dem neuen flammgeschützten Polyamid 6-Compound (Foto: Comco EPP)Spanend gefertigte Teile aus dem neuen flammgeschützten Polyamid 6-Compound (Foto: Comco EPP)

Die Energiekrise im Zusammenhang mit dem Ukraine-Krieg bestätigt für den Halbzeugspezialisten Comco EPP (Hallein / Österreich), wie wichtig eine Internationalisierung der Produktion sein kann. Das erst im vergangenen Jahr aus zwei Einheiten gebildete Unternehmen meldet gute Geschäfte aus der neuen Vertriebs- und Fertigungsniederlassung in Dubai (Vereinigte Arabische Emirate). Die Umsatzprognose für das dortige Werk sei im ersten Halbjahr 2022 um das Dreifache übertroffen worden, wie Geschäftsführer Stefan Hernitz im Gespräch berichtete. Deshalb werde eine Erweiterung ins Auge gefasst.

Von Dubai aus bedient Comco die Märkte des Nahen und Mittleren Ostens, zudem auch den Südosten Europas. Die beiden Auslandswerke – außer Dubai noch Seoul (Südkorea) – erhöhten die Versorgungssicherheit, sagte Hernitz.

Gemeinsam mit einem nicht genannten Polyamid-Erzeuger hat Comco kürzlich ein halogenfrei flammgeschütztes PA 6-Compound („Comco-PA6 FR-V0“) speziell für den Transportsektor entwickelt, unter anderem Schienen- und Nutzfahrzeuge. Die Extrusion des PA 6-Typs zu Halbzeugen wie Rundstäben und Platten ist nach Aussage von Hernitz „ein aufwändiges Verfahren“. Die verbesserte Homogenität des Werkstoffs, der grundsätzlich eher für das Spritzgießen konzipiert sei, sorge für eine verbesserte Zerspanbarkeit.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg