Covestro: Aufbau eines mechanischen Polycarbonat-Recyclings in Shanghai

23.08.2022

Mit Schleifen: Spatenstich in Shanghai / China (Foto: Covestro)Mit Schleifen: Spatenstich in Shanghai / China (Foto: Covestro)

Der Kunststofferzeuger Covestro (Leverkusen) setzt in Asien derzeit massiv auf mechanisches Recycling: Für rund 27 Mio EUR soll in Shanghai / China eine Anlage für das mechanische Recycling von Polycarbonat errichtet werden, die nach ihrer Inbetriebnahme über die angeschlossene Compoundierung im Jahr 2023 PC sowie Blends mit mechanisch rezyklierten Anteilen liefern kann.

Covestro will auch eine bestehende Compoundieranlage an seinem Standort Map Ta Phut in Thailand in eine Anlage für mechanisches Recycling umwandeln. Der Umbau soll bis Ende 2022 abgeschlossen sein. Nach den derzeitigen Prognosen soll die Anlage bis 2030 bis zu zehn Prozent ihres jährlichen Produktionsvolumens auf PCR-Basis liefern.

Die Post-Consumer-Recycled (PCR)-Typen „Makrolon R“ und „Bayblend R“, die bis zu 75 Prozent Recyclinganteil enthalten, können beispielsweise zur Herstellung von Elektro- und Elektronikprodukten, Automobilanwendungen sowie Konsumgütern eingesetzt werden.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2023 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg