Covestro: Ausbau des Entwicklungszentrums in Japan

23.09.2019

Das „Innovation Center JapanDas „Innovation Center Japan" von Covestro in Amagasaki City, Hyogo (Foto: Covestro)

Das japanische Entwicklungszentrum „Innovation Center Japan" (ICJ) von Covestro (Leverkusen) in Amagasaki City, Hyogo, wurde ausgebaut. Das Labor wurde modernisiert und erweitert, unter anderem um eine neue Polyurethan-Anlage für größere PU-Teile. Einen Schwerpunkt bei der Modernisierung legte der Chemiekonzern auf die Digitalisierung. Aber auch die Themen Simulation, Hardwareinstallation und Laborautomatisierung standen im Fokus.

Im Labor sollen Werkstoffe und Lösungen schwerpunktmäßig für die Automobil- und Bauindustrie entwickelt und Prototypen getestet werden. Das japanische Entwicklungszentrum ist eines von weltweit vier. Die anderen drei befinden sich in Deutschland, den USA und China. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg