Covestro: Entwicklung von thermoplastischen CF-Composites verstärkt

30.07.2019

Das Team für thermoplastische Verbundwerkstoffe freut sich über eine neue Forschungs-Bandlinie (Foto: Covestro)Das Team für thermoplastische Verbundwerkstoffe freut sich über eine neue Forschungs-Bandlinie (Foto: Covestro)

Das Engagement bei thermoplastischen Verbundwerkstoffen mit Endlos-Carbonfasern (CFRTP) baut der Kunststoffkonzern Covestro (Leverkusen) weiter aus. So wurde jetzt im Labor am Stammsitz eine neue Bandlinie für die Entwicklung neuer „Maezio"-Verbundwerkstoffe in Betrieb genommen. Die Werkstoffe sollen anschließend am Produktionsstandort in Markt Bibart skaliert und kommerzialisiert werden. Gleichzeitig werden zudem an den CFRTP-Standorten von Covestro in Deutschland und China neue Hybrid-Spritzgießmaschinen in Betrieb genommen, um das Know-how für die Verarbeitung zu verbessern.

Neben Werkstoffen mit Polycarbonat-Matrix sind derzeit Covestro-Angaben zufolge auch solche auf Basis thermoplastischer Polyurethane (TPU) in Entwicklung. Sie könnten „exzellente Chemikalienbeständigkeit und ausgezeichnete Flexibilität innerhalb einer breiten Temperaturspanne" verbinden, sind die Entwickler überzeugt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg