KraussMaffei: Massiver Stellenabbau nach verlustreichem Jahr 2022

06.03.2023

Stillstand in der Fertigung: Der Chipmangel war 2022 einer der bremsenden Faktoren für den Maschinenbauer (Foto: KraussMaffei)Stillstand in der Fertigung: Der Chipmangel war 2022 einer der bremsenden Faktoren für den Maschinenbauer (Foto: KraussMaffei)

Das zurückliegende Geschäftsjahr ist für den Maschinenbaukonzern KraussMaffei (KM, München) offenbar so schlecht verlaufen, dass sich das Management um den neuen CEO Li Yong gezwungen sieht, in größerem Umfang Arbeitsplätze zu streichen. In einer an der Shanghaier Börse veröffentlichten Gewinnwarnung rechnet das Unternehmen nach vorläufigen Zahlen mit einem Verlust von umgerechnet 21 bis 25 Mio EUR, wozu auch die hohen Kosten für den Bau des neuen Firmensitzes in Parsdorf beitrugen.

„Mehrere Hundert Stellen in den nicht produzierenden Bereichen“ sollen deshalb in den weltweit zehn Werken wegfallen. Nach Informationen aus Unternehmenskreisen wird dabei kein Standort ausgespart. Den genauen Umfang will man innerhalb der kommenden Wochen mit dem Betriebsrat aushandeln. Doch dürfte die Zahl vermutlich an 500 heranreichen oder leicht darüber gehen. Das wären mehr als zehn Prozent der insgesamt 4.700 Beschäftigten. Ob es auch betriebsbedingte Kündigungen geben wird, sagte das zur staatlich kontrollierten Sinochem (Peking / China) gehörende Unternehmen nicht.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

grupa

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg