Destatis: Erdölimporte aus Russland brechen ein

16.03.2023

Zeitenwende: Kein Öl aus Russland mehr (Foto: IStock, Robert Ellis)Zeitenwende: Kein Öl aus Russland mehr (Foto: IStock, Robert Ellis)

Wie das Statistische Bundesamt (destatis, Wiesbaden) mitteilte, ist nach Inkrafttreten der zweiten Stufe des Ölembargos im Januar 2023 nahezu kein russisches Erdöl mehr nach Deutschland importiert worden. Hatte die Einfuhrmenge im Januar 2022 noch bei 2,8 Mio t gelegen, so schrumpfte sie im Januar 2023 auf eine Restmenge von 3.500 t. Damit kamen die Erdölimporte aus Russland mit einem rechnerischen Minus von 99,9 Prozent praktisch zum Erliegen.

Der Anteil Russlands an den gesamten Erdölimporten Deutschlands sank von 36,5 Prozent im Januar 2022 auf 0,1 Prozent im Januar 2023. Insgesamt wurden 6,2 Mio t Erdöl im Wert von 3,8 Mrd EUR im Januar 2023 nach Deutschland importiert. Das waren mengenmäßig 20,5 Prozent und wertmäßig 9,6 Prozent weniger als im Vorjahresmonat.

Laut destatis wurde der Ausfall russischer Erdöl-Lieferungen im Januar 2023 unter anderem durch höhere Importe aus Norwegen (mengenmäßig +44,0 Prozent auf 987.000 t im Wert von 569 Mio EUR), Großbritannien (+42,0 Prozent auf 959.000 t im Wert von 562 Mio EUR) und Kasachstan (+34,6 Prozent auf 928.000 t im Wert von 527 Mio EUR) kompensiert.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Container

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg