Tesa: Klebebandhersteller steigert Umsatz und bereinigtes Ebit

15.03.2023

Der Chef: Dr. Norman Goldberg (Foto: tesa)Der Chef: Dr. Norman Goldberg (Foto: tesa)

Durch die Einpreisung der erhöhten Rohstoff- und Energiekosten hat der Klebebandhersteller tesa (Hamburg) den Umsatz im vergangenen Jahr um 11 Prozent auf 1,67 Mrd EUR gesteigert. Organisch lag das Wachstum bei 8,8 Prozent, meldet die Muttergesellschaft Beiersdorf (Hamburg). Das Ebit vor Sondereffekten legte um 10 Prozent zu auf 278 Mio EUR, was einer Marge von 16,7 Prozent entspricht (-0,2 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr).

Beim organischen Umsatzwachstum stach das Industriesegment hervor. Durch Projektgeschäfte im Bereich Unterhaltungselektronik sowie eine Erholung in den Automotive-Märkten legten die Erlöse um 10 Prozent zu. Etwas beschaulicher ging es in der Konsumgütersparte zu. In einem rückläufigen Markt erzielte „tesa Consumer“ dennoch ein Umsatzplus von 5,1 Prozent. Neben den Preissteigerungen war dies laut Beiersdorf auf neue Produkte und Investitionen im Bereich Digitalisierung und Nachhaltigkeit zurückzuführen. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Container

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg