Deutsche Kunststoffverarbeitung: Weniger Umsatz als vor einem Jahr

26.08.2019

Im zweiten Quartal 2019 hat sich die negative Entwicklung in vielen Bereichen der deutschen Kunststoffverarbeitung verschärft, wie die jüngsten Zahlen des Statistischen Bundesamts (Wiesbaden) zeigen. So weisen die „Fachlichen Betriebsteile" der Branche ein Umsatzminus von 2,5 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal 2018 aus. Auch in der Halbjahressumme steht nun mit -1,1 Prozent auf rund 27 Mrd EUR ein Rückgang zu Buche. Der einzige Bereich, der im zweiten Quartal über dem Strich blieb, war der Baubedarf. Das berichtet der Branchendienst KI Kunststoff Information (Bad Homburg) aktuell.

Demnach brachte insbesondere der Juni Einbrüche in überraschend vielen Bereichen. Insgesamt schnitt der Monatsumsatz der Branche um satte 11,5 Prozent schlechter ab als im Vorjahr. Das bleibt auch unter Berücksichtigung der um drei Tage geringeren Arbeitszeit in diesem Juni bemerkenswert.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg