Diehl Advanced Mobility: Neuer Name für ZIMK

14.08.2019

Das Unternehmen aus Zehdenick firmiert unter neuem Namen (Foto: Diehl)Das Unternehmen aus Zehdenick firmiert unter neuem Namen (Foto: Diehl)

Fünfzehn Jahre nach der Übernahme und neun Jahre nach der Eingliederung in die Diehl-Gruppe (Nürnberg) hat der Eigner die ZIMK Zehdenick Innovative Metall- und Kunststofftechnik GmbH (ZIMK, Zehdenick) umbenannt. Das auf Werkzeugbau sowie Stanz- und Kunststofftechnik ausgerichtete Unternehmen firmiert seit Juli 2019 als Diehl Advanced Mobility GmbH. Der Unternehmenssitz bleibt in Zehdenick, die Geschäfte werden weiterhin von Dieter Landgraf und Dr. Mario Amschlinger geführt.

Die Umfirmierung folgt der strategischen Ausrichtung der Diehl-Gruppe, wonach das Geschäft im Bereich alternative Antriebe global vorangetrieben werden soll. Diehl Advanced Mobility fertigt pro Jahr bis zu 1,5 Mio Zellkontaktiersysteme für Batteriemodule mit Rahmen aus Kunststoff. Zur Kapazitätserweiterung wurde Ende 2018 eine zweite Montagelinie installiert.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg