Dioki Petrokimya: Erzeuger will Polystyrol-Kapazität erhöhen

28.01.2022

Von Ceyhan in die Welt: säckeweise Polystyrol und EPS (Foto: Dioki)Von Ceyhan in die Welt: säckeweise Polystyrol und EPS (Foto: Dioki)

Türkischen Medienberichten zufolge plant Dioki Petrokimya (Ceyhan / Türkei) den Ausbau seiner Produktion. Für umgerechnet rund 35 Mio EUR wolle der Polystyrol- und EPS-Erzeuger eine zweite PS-Anlage errichten, berichtet die Wirtschaftszeitung „Dünya“. Noch im Laufe dieses Jahres 2022 soll die Linie fertig werden. Eine Bestätigung seitens des Unternehmens oder weitere Details waren auf Nachfrage nicht zu erhalten.

Dioki Petrokimya ist in der Branche kein unbekannter Unternehmensname: Zwei türkische Ingenieure hatten die technischen Anlagen erworben, nachdem der kroatische Erzeuger 2013 in die Insolvenz gerutscht und liquidiert worden war. Anschließend waren die Linien in die „Adana Yumurtalik Custom Free Zone“ nach Ceyhan transportiert und dort in großem Umfang modernisiert und automatisiert worden.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg