EBG: Elektronikspezialist schließt Spritzgießwerk in Kierspe

25.05.2022

Das Werk in Kierspe: Ende Juni gehen die Lichter aus (Foto EBG)Das Werk in Kierspe: Ende Juni gehen die Lichter aus (Foto EBG)

Die hohen Energie-, Material- und Transportkosten im Zusammenspiel mit starken Schwankungen der Kundenbedarfe setzen vielen Kunststoff verarbeitenden Unternehmen hart zu. Ein Opfer dieses schwierigen Marktumfelds ist nun EBG Schröder (Kierspe), die ehemalige Schröder Kunststofftechnik. Weil sich auch durch Restrukturierungen das Ruder nicht umreißen ließ, wird der Betrieb in Kierspe nun Ende Juni 2022 geschlossen, wie die übergeordnete EBG Group (Lünen; https://ebg-group.com) mitteilt. Medienberichten zufolge sind 60 Mitarbeiter betroffen.

EBG Schröder fertigt vornehmlich aus Polypropylen spritzgegossene Komponenten für die Bereiche Automotive, Elektro, Sanitär, Bau und Leuchten. Der Elektronikspezialist EBG verfügt im Kunststoffsegment „Plastics“ noch über ein weiteres Werk in Ostrava / Tschechien.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg