ElringKlinger: Operative Marge massiv unter Druck

22.04.2022

Leichtbaulösungen aus Kunststoff: Hier sieht der Automobilzulieferer weiteres Potenzial für die Zukunft (Foto: ElringKlinger)Leichtbaulösungen aus Kunststoff: Hier sieht der Automobilzulieferer weiteres Potenzial für die Zukunft (Foto: ElringKlinger)

Höhere Kosten für Rohstoffe, Energie und Transport haben bei ElringKlinger (Dettingen) im ersten Quartal 2022 das Ergebnis stark belastet – und der Ukraine-Krieg hat die ungemütlichen Rahmenbedingungen noch einmal verschärft. Auf Basis vorläufiger Zahlen brach das Ebit gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreswert um mehr als 70 Prozent auf 14,1 Mio EUR ein, wie der Automobilzulieferer mitteilt. Der Umsatz stieg hingegen – überwiegend aufgrund von positiven Währungseinflüssen – um 2,5 Prozent auf 424 Mio EUR. Die Ebit-Marge schrumpfte somit von 11,4 auf 3,3 Prozent.

Um die Lieferfähigkeit angesichts der zunehmenden Versorgungsschwierigkeiten zu stärken, setzte das Unternehmen aus Dettingen auf den Aufbau von Lagerbeständen. Dies ging freilich auf Kosten der Liquidität: Der freie Cashflow verringerte sich auf -19,8 Mio EUR; nach einem Plus von 28,6 Mio EUR ein Jahr zuvor.

ElringKlinger weist darauf hin, dass der Vergleich mit den Vorjahreszahlen nicht ganz unproblematisch ist. Denn das erste Quartal des Vorjahres war für das Unternehmen noch sehr gut gelaufen, und zudem hatte der Verkaufserlös für die österreichische Tochtergesellschaft das Ergebnis mit 10,9 Mio EUR gepuscht.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg