ElringKlinger: Zahlen für 2021 bleiben noch deutlich hinter 2019 zurück

09.03.2022

Leichtbaulösungen aus Kunststoff für den Automobilbau ist eine der künftigen Stoßrichtungen (Foto: ElringKlinger)Leichtbaulösungen aus Kunststoff für den Automobilbau ist eine der künftigen Stoßrichtungen (Foto: ElringKlinger)

Nach vorläufigen Zahlen hat der Automobilzulieferer und Spritzgießer ElringKlinger (Dettingen) im vergangenen Geschäftsjahr wieder deutlich mehr verdient als 2020. Das Ebit vervierfachte sich annähernd auf 102 Mio EUR, während der Umsatz auf 1,62 (2020: 1,48) Mrd EUR zulegte. Die Ebit-Marge von 6,3 Prozent schloss noch oberhalb der im Herbst 2021 angehobenen Erwartung.

Vor allem das Geschäft in Deutschland war im vergangenen Jahr noch leicht rückläufig. Das übrige Europa sowie Asien und Nordamerika konnten dagegen teilweise recht deutlich zulegen.

Der jeweils erhebliche und fast ausschließlich organische Zuwachs kann – wie bei etlichen Wettbewerbern auch – jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass das Niveau des Vor-Corona-Jahres 2019 noch nicht erreicht ist. Zwischen 2019 und 2020 waren die Erlöse von 1,73 auf 1,48 Mrd EUR eingebrochen, das Ebit hatte sich auf 27 Mio EUR mehr als halbiert.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg