Ems: Firmenchefin verbietet das Wort „Krieg“ in Unternehmens-E-Mails

06.04.2022

Konflikt, kein Krieg: Magdalena Martullo-Blocher (Foto: Ems)Konflikt, kein Krieg: Magdalena Martullo-Blocher (Foto: Ems)

Kein Krieg bei Ems: Die um prägnante Positionen selten verlegene Mehrheitsaktionärin und Chefin des Schweizer Polyamid-Spezialisten Ems (Domat / Schweiz), Magdalena Martullo-Blocher, hat ihren Mitarbeitern offenbar die Verwendung des Wortes „Krieg“ im Kontext des russischen Angriffs auf die Ukraine verboten.

Mehrere deutschsprachige Medien in der Schweiz zitieren aus einer unternehmensweiten E-Mail der Firmenchefin mit der Betreffzeile „Auftrag: Ukraine-Konflikt“. Darin soll wörtlich stehen: „In Russland wird die Verwendung des Wortes ‚Krieg' im Zusammenhang mit dem Konflikt zwischen der Ukraine und Russland mit Gefängnis bestraft. In der Ems-Gruppe wird intern und extern ab sofort und bis auf weiteres von ‚Ukraine-Konflikt' gesprochen. Das Wort ‚Krieg' ist nicht zu verwenden.“ Den Medienberichten zufolge hat Ems den Inhalt der E-Mail nicht dementiert, sondern mit dem Schutz seiner Mitarbeiter vor russischer Strafverfolgung begründet.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg