Engel: Spritzgießmaschinenbauer legt kräftig zu

20.06.2022

Engel-CEO Dr. Stefan Engleder (Foto: KI)Engel-CEO Dr. Stefan Engleder (Foto: KI)

Der Spritzgießmaschinenbauer Engel (Schwertberg / Österreich) hat die Corona-Krise abgehakt. Der Umsatz kletterte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2021/22 (31.3.) um 36 Prozent auf 1,5 Mrd EUR. „Wir sehen eine V-förmige Erholung“, erklärte CEO Dr. Stefan Engleder auf einer Presseveranstaltung am Unternehmenssitz in Schwertberg. Ohne die Beeinträchtigungen der weltweiten Lieferketten hätte der Anstieg noch stärker ausfallen können. Der Rekordumsatz des Jahres 2018/19 (1,6 Mrd EUR) blieb jedoch unerreicht.

Etwa die Hälfte der Erlöse erzielte Engel 2021/22 in Europa. Großen Anteil an der guten Entwicklung hatte der deutschsprachige Raum, wo viele Unternehmen kräftig investierten. „Die Lokomotive Deutschland ist zurück“, resümierte Engleder. Hohe Dynamik verzeichnete aber auch Italien. Dort befeuerten Förderprogramme die Industrie, so dass sich das Engel-Geschäft auf der Apenninhalbinsel so stark präsentierte wie noch nie. Gedämpfter war derweil die Situation in Osteuropa, zumal der Ukraine-Krieg, aber auch die vorangegangenen politischen Unsicherheiten, die Märkte bremsten.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg