EPS-Recycling: Pilotanlage in Terneuzen vor der Eröffnung

10.06.2021

Die Pilotanlage in Terneuzen (Foto: PolyStyreneLoop)Die Pilotanlage in Terneuzen (Foto: PolyStyreneLoop)

Die EPS-Recyclinganlage im niederländischen Terneuzen ist fertig. Wie die Brancheninitiative PolyStyreneLoop mitteilt, steht die offizielle Einweihung der Pilotanlage unmittelbar bevor – der Termin ist für den 16. Juni 2021 angesetzt. „Zweck der Anlage ist es, den Weg für den Bau ähnlicher EPS-Recyclinganlagen im restlichen Europa zu ebnen“, erklärt Lein Tange, Co-Direktor von PolyStyreneLoop.

Die Anlage in Terneuzen – dahinter steht eine Genossenschaft öffentlichen Rechts mit etwa 40 Gesellschaftern – soll die technische und wirtschaftliche Machbarkeit des EPS-Recyclings im industriellen Maßstab unter Beweis stellen und dabei auch Dämmstoffe mit dem EU-weit inzwischen verbotenen Flammschutz HBCD aufbereiten. Zu einem späteren Zeitpunkt soll das Recycling von XPS hinzugefügt werden.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg