EPS-Verpackungen: Branchen-Initiative „Smart Packaging Europe"

09.03.2021

Aus EPS: Eine Transportbox für frischen Fisch (Foto: Hirsch Servo)Aus EPS: Eine Transportbox für frischen Fisch (Foto: Hirsch Servo)

Eine Gruppe von 18 Akteuren aus dem Bereich EPS-Verpackungen hat die Initiative Smart Packaging Europe (https://smartpackagingeurope.eu) ins Leben gerufen. Die Unternehmen – EPS-Produzenten, Verpackungshersteller und Recycler – wollen angesichts der zunehmenden Nachhaltigkeitsbestrebungen von Politik und Wirtschaft die umwelttechnischen und ökologischen Vorteile hervorheben, die das Material EPS bietet.

„Maßnahmen zur Reduzierung von Umweltverschmutzung haben unsere volle Unterstützung“; sagt Sven Heppes, Sprecher der neuen Initiative. „Mit Investitionen in die Abfallsammlung, das Recycling und den steigenden Einsatz von Rezyklaten leisten wir unseren Anteil. Eine Vielzahl von Recyclingmöglichkeiten sowie der Umstand, dass EPS auf einem einzigen Monomer basiert, machen EPS zu einem der recyclingfähigsten Verpackungsmaterialien.“

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr
    KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

    Newsletter

    KunststoffWeb Newsletter
    Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Jetzt kostenlos testen
    © 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg