Erema: Technologie für lebensmitteltaugliches RE PE-HD

26.09.2019

Das Extrusionssystem ,,Intarema TVEplus RegrindProDas Extrusionssystem ,,Intarema TVEplus RegrindPro" (Foto: Erema)

Die US-Aufsichtsbehörde Food and Drug Administration (FDA) hat die Lebensmitteltauglichkeit von RE PE-HD auf Basis von Post-Consumer-Material bescheinigt, welches über das patentierte Extrusionssystem „Intarema TCEplus RegrindPro“ von Erema (Ansfelden / Österreich) in Kombination mit der Anti-Geruch-Technologie „ReFresher Modul“ aufbereitet wird. Dies bedeute, dass das RE PE-HD aus diesem Recyclingverfahren in Anteilen bis zu 100 Prozent für neue Lebensmittelverpackungen eingesetzt werden kann, sagt Clemens Kitzberger, der bei Erema als Business Development Manager für den Bereich Post Consumer fungiert.

Als Ausgangsmaterial der getesteten Rezyklate dienten Milch- und Saftflaschen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Website_Nachrichten_R1_300x500_01.03-30.06.2020 KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg