Eurocopter: RTM-Gewebelagen werden vernäht

28.02.2005
Am deutschen Standort Ottobrunn hat der Luftfahrzeugbauer Eurocopter (Deutschland: Eurocopter Deutschland GmbH, München) Anfang Februar 2005 eine Anlage zum Vernähen von Composite-Preforms in Betrieb genommen. Das ist nach Unternehmensaussage der erste Schritt auf dem Weg zu einer neuen Fertigungstechnologie für das Resin Transfer Moulding (RTM) von Composite-Bauteilen und die weitere Rationalisierung bei der Serienfertigung von Faserverbund-Teilen.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr
    KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

    Newsletter

    Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Mehr Informationen
    KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
    © 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg