Evonik: Chemiekonzern weiterhin auf der Erfolgsspur

14.03.2022

Mit Zuversicht für die weitere Zukunft: Der Essener Chemiekonzern (Foto: Evonik)Mit Zuversicht für die weitere Zukunft: Der Essener Chemiekonzern (Foto: Evonik)

Das Jahr 2021 lief prächtig für Evonik (Essen), und auch für 2022 rechnet der Chemiekonzern mit guten Geschäften. Nach einem „gelungenen Start“, wie es aus Essen heißt, gehe man für das erste Quartal 2022 von einem Anstieg des bereinigten Ebitda um mindestens 10 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreswert aus. Im Gesamtjahr 2022 werde sich der Umsatz wohl auf 15,5 Mrd EUR bis 16,5 Mrd EUR belaufen, und in Bezug auf das bereinigte Ebitda liegt die Zielmarke bei 2,5 Mrd EUR bis 2,6 Mrd EUR. Als treibende Kraft des erwarteten Wachstums sieht Evonik den steigenden Umsatzanteil neuer, hochmargiger Produkte.

Im abgelaufenen Jahr 2021 legte der Umsatz um 23 Prozent auf 14,95 Mrd EUR zu, und das bereinigte Ebitda stieg um ein Viertel auf 2,38 Mrd EUR. Schub brachte die starke Nachfrage aus allen Chemie-Divisionen, und zudem konnte der Konzern die gestiegenen Kosten für Rohstoffe, Energie und Logistik erfolgreich einpreisen. Das bereinigte Konzernergebnis kletterte somit um mehr als die Hälfte (54 Prozent) auf 986 Mio EUR.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg